CodeFactory Campus

Studying @ Codefactory:

Wir sind mehr als nur eine CodeSchool. Wir sind eine Gemeinschaft, ein Ort zum Lernen,Lachen,Freundschaften schliessen und einfach Zeit verbringen. Ein Ort wo mit Feierabend noch nicht Schluss ist.Wir wollen mehr als unseren Schuelern beizubringen zu programmieren. Wir wollen ein Treffpunkt sein,wo die Szene sich vernetzt, wo Events stattfinden und man sich über einem Gin Tonic über das neueste Projekt austauscht. Deshalb bieten wir neben einer tollen,gemuetlichen Location mitten im Brick 5 auch zahlreiche specials und goodies für unsere Studenten damit die Zeit in der CodeFactory unvergesslich wird und bleibt.

cf-campus

FAQ

Wie kann ich einen Kurs in der CodeFactory als nicht-EU Bürger besuchen?

„Ja natürlich! Bei Fragen zu Visum, Umzug nach Wien etc. kontaktiert uns einfach und wir helfen gerne.“

Was denkt die Industrie über Ihr Kurs-Format?

„Zunehmend etablieren sich CodeSchools in der Wirtschaft als anerkannte Ausbildungsstaetten und zahlreiche Absolventen unseres Formats arbeiten bereits im In-und Ausland als Programmierer. Durch den Angloamerikanischen Raum haben CodeSchools auch in Europa Bekanntheit erlangt und sich durch die flexible, praxisorientierte Ausbildung als willkommene und begruesste Alternative zu Universitäten etabliert.“

Kann man wirklich in 3 Monaten Programmierer werden?

„Natürlich gehört zu einem sehr guten Programmierer mehr als nur die Technologien zu beherrschen. Nach unserem Vollzeitkurs erreichen unsere Teilnehmer das Level eines Juniodevelopers, das zum Einstieg in vielen Jobs der Branche ausreicht. Dann gilt es natürlich, sich laufend aus- und fortzubilden um am neuesten Stand zu bleiben.“

Welche Programmiersprachen lerne ich und warum diese?

„Wir haben unser Curriculum im fullstack-Kurs an die gaengigsten Anforderungen des europaeischen Marktes angepasst. Neben den Webtechnologien HTML5,CSS3, und Javascript lernen unsere Teilnehmer daher auch PHP und jQuery. Noch 2017 werden mehr Sprachen und Technologien angeboten, um für jedes Beduerfnis den richtigen Kurs anbieten zu können.“

Auf welche Positionen kann ich mich nach dem Kurs bewerben?

„Unser Kurs qualifiziert prinzipiell zum Einstieg als Juniordeveloper sowohl im frontend- als auch im backend Bereich.“

Was ist wenn ich mir den Kurs nicht leisten kann?

„Wir bieten flexible Zahlungsmodelle an mit Anzahlung- und Teilzahlungsoption. Darüber hinaus können wir Kontakt zum WAFF (Wiener ArbeitnehmerInnen Förderfonds) herstellen, die in bestimmten Fällen Aus- und Weiterbildungen bis zu 3000 Euro fördern.“

Welche Vorkenntnisse brauche ich um mich für einen Kurs anzumelden?

„Voräsgesetzt werden Basiskenntnisse in Englisch (DIE Sprache in IT und Programmieren) sowie erste Kenntnisse in HTML und CSS. Diese können in einem Vorbereitungskurs bei uns erlernt werden oder im Selbststudium angeeignet werden.“

BRICK 5

Als Dreh- und Angelpunkt einer regen Kulturszene, entwickelt sich das Brick5 immer mehr zu einem kulturellen modernen Hotspot im 15. Bezirk. Egal ob Konzert, Theater, Ausstellung, Drehort, Filmvorführung oder Tanzveranstaltung, das Brick-5 zieht ein internationales Publikum in großen Scharen an. Mit dem Café Turnhalle wächst das Center um eine kulinarische Instanz. Auch ist ein Community Dachgarten geplant. Als Teilnehmer der CodeFactory kannst du dich hier frei bewegen und bist ein Teil von dem Ganzen.

NEU IN WIEN

Du bist neu in Wien und möchtest eine erste Orientierung? Tipps für die besten Cafes der Stadt? Eine Liste der besten Foodblogs? Dann schreib uns ein Email an office@codefactory.wien mit dem Betreff „Neu in Wien“ und du bekommst mit deinen Einschreibunterlagen einen kleinen Guide mit. Selbstverstaendlich helfen wir auch so gut es geht bei Notwendigkeiten wie Behoerdenwegen oder Fragen betreffend Unterkunft und Wohnen in Wien.